Workshops & Trainings.

Für Menschen, die Organisationen führen und entwickeln und möchten: KMUs, Non-Profit-Organisationen, Start-ups, Selbstständige, Öffentlicher Dienst und Universitäten.

Workshops

für Unternehmen

Workshops

für Einzelpersonen

Workshops

für Hochschulen

Kaum ein Unternehmen gleicht dem anderen und standardisierte „One size fits all“ Seminare passen nicht gleichermaßen für jedes Unternehmen. Daher richten sich Inhalte, Umfang und Methoden dieser Workshops oder Inhouse-Trainings ganz nach Ihnen aus: Nach Ihrem Bedarf, nach Ihren Zielen, nach Ihrer Aufgabenstellung. Die Workshops und Trainings sind in hohem Maße interaktiv und erfahrungsbasiert aufgebaut. Das Themenportfolio umspannt meine Kompetenzbereiche Führung, Kommunikation, Achtsamkeit und Konfliktlösung und bildet den Ausgangspunkt für einen gemeinsamen Lernweg.

Workshops für Unternehmen

Slow & Mindful Leadership | In Kooperation mit DENKWENDE

Achtsamkeit wird seit einigen Jahren aus verschiedenen Perspektiven intensiv diskutiert und erforscht. Als Gestaltungskonzept gewinnt sie in Organisationen mehr und mehr an Bedeutung. Dabei wird organisationale Achtsamkeit als sozialer Prozess verstanden und ist eine mögliche Antwort auf starke Veränderungsdynamiken, Entscheidungsdruck und sozialen Stress. Achtsamkeit in organisationalen Veränderungsprozessen unterstützt die Erweiterung individueller und sozialer Handlungsmöglichkeiten und zählt zu den zentralen Voraussetzungen für eine innovationsfähige Vertrauenskultur.

Der Slow & Mindful Leadership-Workshop bietet Ihnen Gelegenheit, innovative Ansätze für die Leadership-Herausforderungen kennenzulernen und sich mit anderen Führungskräften zu vernetzen. Erfahren Sie, wie sich das Konzept positiv auf mehrere Ebenen auswirkt: auf Sie, Ihre Mitarbeitenden und Ihr Unternehmen.

  • Workshop: 1 Tag mit Theorie-Inputs, Einzelreflexion, praktische Übungen
  • in Kooperation mit denkwen.de
  • Zielgruppe: Menschen, die Organisationen führen und entwickeln wollen

Leitbildentwickung – die Gegenwart von der Zukunft her gestalten

Die Gegenwart von der Zukunft her gestalten – mit einem wirkungsvollen Leitbild. Ein Leitbild bietet Ihnen Orientierung und Handlungssicherheit in einem dynamischen Umfeld. Es definiert den strategischen Überbau Ihres Unternehmens und ist zugleich Ausgangspunkt und Zieldefinition für angestrebte Veränderungen. Das Zielbild ist eine inhaltliche Klammer aus Vision, Mission, Hypothesen, Strategien und Werten und unterstützt sie, Ihr Unternehmen richtig zu positionieren. Zukunftsorientierte Leitbilder bieten Antworten auf relevante Fragen in der Gegenwart:
„Wer sind wir?“
„Welche Werte verkörpern wir?“
„Wem nutzen wir?“
„Wie wollen wir zusammenarbeiten?“

  • Workshop: 1 – 2 Tage
  • Zielgruppe: Unternehmen, NGOs, Vereine, Teams, Selbstständige

Wertschätzend Klartext reden – gelingende Kommunikation in Unternehmen

Wertschätzend Klartext reden … ist gar nicht so einfach. Wodurch gelingt denn Kommunikation und warum scheitern wir manchmal damit? Wenn sie nicht gelingt, kann es sein, dass wir einfach nicht den richtigen Ton finden oder an der richtigen Ebene ansetzen. Wer sein Gegenüber im Gespräch versteht und auch von ihm verstanden wird, kommt schneller zu einem Ergebnis. Eine konstruktive, wertschätzende Atmosphäre ist dabei ebenso wichtig wie die Reflexion des eigenen Kommunikationsstils. Trainieren Sie praxisnah und verknüpfen Sie direkt Theorie und Methoden, um mit Empathie klarer zu kommunizieren oder schwierige Gespräche lösungsorientiert zu gestalten.

Gelingende Kommunikation trägt nachhaltig dazu bei, dass alle an einem Strang ziehen und Kooperation gelingt. Kommunikative Fähigkeiten und eine hohe Sozialkompetenz sind hierfür wichtige Schlüsselfaktoren.

  • Training: 1 Tag mit Theorie-Inputs, Einzelreflexion, praktischen Übungen in Kleingruppen, Fallarbeit
    (Arbeit mit eingebrachten Praxisbeispielen der Teilnehmer*innen)
  • weitere mögliche Formate: Vortrag 1-2 Std., Kompakt-Workshop 0,5 Tag
  • Zielgruppe: Führungskräfte, Führungsteams, Projekt- und Teamleiter*innen

Konfliktmanagement – für ein besseres Verständnis

Konflikte trifft man überall dort an, wo unterschiedliche Menschen mit unterschiedliche Interessen, Haltungen und Bedürfnisse aufeinander aufeinander treffen. Obwohl Konflikte etwas alltägliches sind, ist der Umgang mit Ihnen oftmals weniger konstruktiv. Konflikte zu unterschätzen, persönlich zu nehmen oder gar zu ignorieren ist wenig hilfreich, denn ungelöste Konflikte entwickeln sich ständig weiter. Und selten in die gewünschte Richtung.

Wie handlungsfähig und lösungsorientiert Sie als Führungskraft oder Teams sind, hängt jeweils von dem eigenen Muster der Konfliktbewältigung ab. Konflikte können schwierig sein und kosten Ressourcen und Geld – keine Frage – aber ungelöste Konflikte fordern mehr.

Ziel
Frühzeitig, angemessen und konstruktiv auf Konflikte reagieren. Die Teilnehmenden lernen die eigenen strategischen Muster zur Konfliktbehandlung kennen und entwickeln Kompetenzen, um alleine oder im Team konfliktträchtige Situationen effizient zu steuern und lösungsorientiert zu begegnen.

Inhalt

  • Verschiedene Konfliktarten unterscheiden
  • Konflikte besser wahrnehmen
  • Eigene Einstellung zu Konflikten hinterfragen
  • Individuelle Konfliktmuster erkennen
  • Professionell streiten: Balance zwischen Emotion und Sache finden
  • Eskalation vermeiden: Deeskalierender Einsatz von Frage- und Feedbacktechniken
  • Zielführende Vorgehensweise im Konfliktfall entwickeln

Format

  • Training: 2 Tage mit Vorabgespräch bzw. Vorab-Fragebogen, Theorie-Inputs, Einzelreflexion, praktischen Übungen in Kleingruppen, Fallarbeit (Arbeit mit eingebrachten Praxisbeispielen der Teilnehmer*innen)
  • weitere mögliche Formate: Vortrag 1-2 Std., Kompakt-Workshop 1 Tag
  • Zielgruppe: Führungskräfte, Führungsteams, Projekt- und Teamleiter*innen

Resilienz & Burnout-Prävention

Das persönliche und organisationale Umfeld ist zunehmend fordernd und erfordert besondere Kompetenzen. Insbesondere Führungskräfte jedoch auch jede-/r Einzelne ist in diesem dynamischen Umfeld darauf angewiesen, agil und leistungsfähig zu bleiben. Als Burnout-Coach geht es mir darum, Resilienzfaktoren für Sie selbst, für Ihr Team und die gesamte Organisation zu erkennen und weiterzuentwickeln.

Gewinnen Sie mehr Kenntnis und Einfluss auf persönliche Stressoren und Antreiber. In diesem praxisnahen Workshop lernen Sie, Ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen konstruktiv auszurichten und entwickeln konkrete Ideen zur Regeneration.

  • Training: 1 Tag mit Theorie-Inputs, Einzelreflexion, praktische Übungen in Kleingruppen, Fallarbeit
  • weitere mögliche Formate: Vortrag 1-2 Std., Kompakt-Workshop 0,5 Tag
  • Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeitende, Teams, Multiplikatoren
    (HR / Personalentwickler, Fachkräfte des betrieblichen Gesundheitsmanagements)

Workshops für Einzelpersonen

Geschäftsmodellentwicklung

Sie haben eine Geschäftsidee? Oder Ihre Branche verändert sich und Sie möchten wissen, welche neue Dienstleistung oder neues Produkt Sie Ihren Kund*innen anbieten können? Oder wie Sie in diesem Anpassungsprozess neue Ressourcen aufgreifen und Potenziale entfalten können? Dieser Workshop eignet sich für eine Innovationsentwicklung oder eine strategischer Neuausrichtung. Übersetzen Sie Ihre starken Ideen in zukunftsfähige Strategien und stellen Sie Ressourcen sicher – für eine gesunde Entwicklung.

  • Zielgruppe: Start-ups, Gründer*innen, Selbstständige
  • Dauer: 1 – 2 Tage

Talentkompass

Sie haben das Gefühl, beruflich nicht weiter zu kommen und sind mit Ihrer jetzigen Situation unzufrieden? In diesem Workshop können Sie sich neu orientieren und Ihr Kompetenzprofil schärfen. Durch die ganzheitliche Betrachtung und Einbindung Ihrer Interessen, Werte und Erfahrungen können Sie den nächsten Schritt Ihrer beruflichen Entwicklung gezielt angehen. Ein strukturierter Leitfaden dient Ihren hierbei als Kompass für Ihre berufliche Neuausrichtung.

  • Zielgruppe: Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten
  • Dauer: ca. 6-8 Doppelstunden

Workshops für Hochschulen

Professionell kommunizieren

Der Workshop „Professionell kommunizieren“ konzentriert sich auf drei Kernthemen: Konfliktkompetenz, Verhandlungskompetenz und Entwicklung. Anhand verschiedener Kommunikationsmodelle steht die gemeinsame Reflexion der eigenen Haltung, Rolle und Handlung im Fokus. Das Verstehen von Bedürfnissen – der eigenen und die der anderen – ist hierfür zentraler Ansatz- und Ausgangspunkt konstruktiver Kommunikation. Denn um Vertrauen und eine Beziehungsfähigkeit herstellen zu können, ist es in vielen Fällen notwendig, neben den strittigen Sachthemen auch die wechselseitigen Gefühle und Bedürfnisse zu berücksichtigen. Die Erfahrung zeigt, dass eine mehrschichtige Bearbeitung (Kognition, Emotion, Handlung) wirksam zu einer professionellen Kommunikation beitragen kann.
In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen der professionellen Kommunikation kennen und haben Gelegenheit zu üben.
Sie verstehen, wie Kommunikation funktioniert und was Sie tun können, um Gespräche zu optimieren.

Inhalt:
• Reflexion der eigenen Haltung & Rolle
• Verstehen von Bedürfnissen als zentraler Ansatzpunkt konstruktiver Kommunikation
• Gesprächsführung: Struktur geben und lösungsfokussiert kommunizieren
• Professionell Feedback geben
• Kommunikation in Veränderungsprozessen
• Schwierige Gespräche führen

Dauer: 2,5 Tage
Zielgruppe: Studierende

Teams wirkungsvoll führen

Ein Team wirkungsvoll zu führen bedeutet, es zu stärken und zu entwickeln. Agilität und Selbstorganisation sind aktuell gerade für Teams wichtige Themen. Damit Menschen effektiv zusammen arbeiten können und sich dem Unternehmen verbunden fühlen, bedarf es einer klaren und transparenten Rollenverteilung. Wichtige Faktoren diesem Prozess sind Vertrauen, Verbindlichkeit, ein gemeinsamer Fokus und Verantwortung für das Ganze.

Der Workshop „Teams wirkungsvoll führen“ setzt sich mehrdimensional mit der Entwicklung von Teams auseinander. Sie lernen hierfür verschiedene Modelle und Instrumente kennen, um sich auch in der Dynamik von polaren Spannungsfeldern, wie „Individuum und Gemeinschaft“, „Machbarkeit und Ideal“, „Vergangenheit und Zukunft“, „Innen und Außen“, bewegen zu können. Anhand von Praxisfällen schauen wir uns an, wie schwierige Situationen in Teams gelöst werden können. Dabei werden unterschiedliche Blickwinkel angewendet, unter denen sich die jeweilige Situation betrachten lässt. Der Workshop zeigt Ihnen auch Methoden und Strategien, wie kritische Punkte zur Sprache gebracht und Teams reflexions- und selbststeuerungsfähig werden.

Inhalt:
• Anforderung an jedes Team
• Reflexion und Erarbeitung von Spielregeln im Team
• Gestaltungsspielraum im Team
• Konfliktphasen: Konflikte im Team effektiv lösen
• Schwierige Gespräche führen

Dauer: 2 Tage
Zielgruppe: Studierende

Frauen. Karriere. Zukunft.

Welche Weichenstellungen sind notwendig, um das Potenzial von Frauen stärker zu erschließen und die Gleichstellung von Frauen und Männern in beruflichen Kontexten nachhaltig zu verbessen?

In diesem Seminar mit Workshop-Charakter, reflektieren und überprüfen wir Wahrnehmungen, Klischees, Erwartungen und Verhaltensmuster von Frauen im professionellen Kontext. Wir entwickeln Werte und Ziele für die individuelle Karriereplanung und besprechen relevante Themen wie Selbstmarketing, Sichtbarkeit und die Bedeutung von Netzwerken.

Dauer: 2,5 Tage
Zielgruppe: Studierende

Kontakt

Tina Koch
Coaching & Organisationsentwicklung

Obere Laube 63
78462 Konstanz
T +49 7531 2845441
M +49 151 11 6454 27